|    Mitglieder Login   |    FR

Bildung

Füllen Sie bitte das nachstehende Formular aus und klicken Sie anschliessend auf «Senden ». Die VSÄG überprüft Ihre Anfrage und schickt Ihnen dann ein Bestätigungsmail mit einer Eingabemaske, die Ihnen im Falle einer späteren ähnlichen Veranstaltung als Vorlage dienen kann.

Die Veranstalter müssen ihre Fortbildungen von der jeweiligen Fachgesellschaft anerkennen lassen.

Präzisierung für die Innere Allgemeine Medizin: Handelt es sich um eine AIM-fachspezifische Kernfortbildung einer Institution oder eines Verbands mit mindestens einem Internist/Allgemeinarzt als Organisator, muss dafür kein Anerkennungsgesuch beim SIWF (Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung, gegründet 2008) gestellt werden. Die Anzahl der anerkannten Credits entspricht der Anzahl der effektiv absolvierten Fortbildungsstunden. Es sind mindestens 25 Credits pro Jahr für diese Art von Fortbildung vorgeschrieben.

Handelt es sich um eine AIM-fachspezifische Kernfortbildung einer anderen Einrichtung (z.B. eines Pharmaunternehmens), muss der Organisator ein Anerkennungsgesuch an das SIWF oder die SGAIM richten (kostenpflichtig).

Zur nicht-fachspezifischen Fortbildung gehören gemäss Fortbildungsordnung der FMH z.B. Veranstaltungen in den Bereichen Berufspolitik, Tarifpolitik, Versicherungen, medizinische Ethik, Gesundheitsökonomie, Anwendung «neuer Medien» usw. Diese Veranstaltungen können von einer kantonalen Ärztegesellschaft oder vom SIWF anerkannt werden (beim SIWF ist die Anerkennung kostenpflichtig).

Felder mit einem * sind Pflichtfelder.














 



Kontaktieren Sie uns